Lesenacht #2

http://thecalloffreedomandlove.blogspot.de/2014/11/fantasy-lesenacht-die-neunte-update-post.html

Hey ihr Lieben!
Etwas verspätet nehme ich auch Teil an Ines' Lesenacht.

Aufgaben
21:00 ~ 21:50 ~ 22:40 ~ 23:30 ~ 0:20 ~ 1:10 ~ 2:00 ~ 2:50 ~ 3:30

Ich möchte heute noch 'Onyx' von Jennifer L. Armentrout beenden und hoffe so lang wie möglich durchzuhalten! 




                                                         23:30 Uhr
Tippe einen Satz auf, in dem steht was dein Protagonist grade macht. An dem Anfang des Satzes muss das Wort "und" oder "aber", "weil" oder "dann", und am Ende des Satzes ein Komma. 

Was machst du um wach zu bleiben und wo liest du am liebsten? 


... und dann saß sie dort, weil sie es konnte, aber ihr Verlangen  nach Pizza wuchs, ...

             - man merkt: als es Kreativität vom Himmel regnete, spannte ich den Regenschirm auf :D


Ich bin ein Nachtmensch, liebe die Stille um mich herum und bin bei Dunkelheit aktiver, also brauche ich keine Hilfsmittel, um wach zu bleiben. 


                                                          0:20 Uhr
Hardcorelesen! Versucht in 50 Minuten so viel zu lesen wie ihr könnt. Keine Kommentare, kein Tee, kein pinkeln. Alles was ihr tun sollt: LESEN! Und Zählt danach die Seiten. + schreib ein schönes Zitat raus.



Soo, ich habe in 50 Minuten genau 49 Seiten gelesen, was mich ein bisschen schockiert: Normalerweise geht das ein bisschen schneller. Aber heute lese ich ja nicht unter 'normalen' Umständen :D

"Ich wollte mich aufsetzen, aber Daemon rollte sich in meine Richtung und kuschelte sich an meinen Hals." (S.319)
- Ach Gott, diese Stelle war so süß. Ja, ich bin ein mieser Zitierer, weil ich so schöne nie wirklich finde, aber dieses blieb mir im Hinterkopf und ach, Daemon ist so toll! :D

                                                           1:10 Uhr
Du wirst mit einer Handschelle 24h an den Charakter geschnallt der als letztes namentlich in deinem Buch erwähnt wird - wer ist es, und wie vertragt ihr euch?



Blake - die 24h wären schwierig, aber machbar. Ich würde viel über seine Vergangenheit und auch ein wenig über sein gegenwärtiges Leben erfahren wollen, außerdem würde ich viel pseudo-psychologische Methoden anwenden, damit er seine aus Verzweiflung getroffenen Entscheidungen überdenkt und vielleicht andere Möglichkeiten als Ausweg findet. 

                                                           2:00 Uhr 
Wie findest du das Buch bis jetzt? Bist du kurz vorm einschlafen? Geh auf Seite 109 und nenne den ersten Satz! 
Es ist wie erwartet sehr unterhaltsam und wird gegen Ende hin spannender. Was will man mehr? 

"Achtzehn zu werden war nicht ganz so aufregend, wie ich es mir als Kind vorgestellt hatte, obwohl schon einiges an diesem Tag cool war." (S. 109)

Langsam überkommt mich auch die Müdigkeit und ich denke, dass die Lesenacht ist für mich (heute) vorbei. 

Es  hat mir -trotz Verspätung- sehr viel Spaß gemacht und ich werde beim nächsten Mal sicher wieder dabei sein!
Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Miri, freut mich das du noch eingestiegen bist ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    Ich lese auch normalerweise etwas schneller...ich glaube ich bin keine Nachteule xD Meine Augen beklagen sich schon :)

    LG Felan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nach längerem Rumliegen muss ich auch meist mit Müdigkeit kämpfen :D

      Löschen
  3. Huhu Miri :)
    Habe deinen Blog gerade durch die Lesenacht entdeckt. Dein Header gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche ihn so schnell wie möglich zu beantworten! ♥